Good manufacturing practice

GMP+ Zertifikat

Seit 2003 sind wir GMP+ B2 (vormals GMP13) Zertifiziert. Um die Glaubwürdigkeit in Handel und gesunde Lebensmittel zu sichern und zu pflegen, sehen wir es als unabdingbar, Partner und Dienstleister in das Qualitätssicherungssystem einzubinden und Mitarbeiter kontinuierlich zu schulen. Insbesondere bei der physischen Warenbewegung durch Dienstleister kommt eine besondere Bedeutung zu. Ziel ist es daher, durch langfristige Kooperationen mit entsprechenden Partnern und verbindlichen Rahmenvereinbarungen Qualitätssicherung firmenübergreifend zu praktizieren.
In 2012 erfolgte nun die Umstellung auf den Standart GMP+ B3.

Zertifikat


GMP+ und QS

Die beiden Systeme haben inzwischen die gegenseitige Anerkennungumgesetzt. In der Praxis ist jedoch zu beachten, daß beide Teilnehmer für den betreffenden Bereich zertifiziert sind. Für Mühlen, die QS zertifiziert sind, ist die Zertifizierung auch für den Bereich "Handel" wichtig, sofern Getreide nicht in die eigene Verarbeitung fließt, sondern beispielsweise als Futterware weiterverkauft wird.

Kalifornien erklärt Glyphosat als kerbserregend

27.06.2017
Der Saatgut-Konzern Monsanto hat mit seinem umstrittenen Unkrautvernichter Glyphosat einen Rückschlag in den USA ...
Mehr lesen »

Neuer Bundesverband der Öko-Kontrollstellen in Deutschland

10.05.2017
Mit einem Beschluss der Mitgliederversammlung stellt sich die Konferenz der Kontrollstellen neu auf. Der Verband, ...
Mehr lesen »

Schweizer Bergbauern in Not

08.05.2017
Ein Viertel aller Schweizer Bauernhaushalte hat große finanzielle Schwierigkeiten. Über 90 Bergbauernfamilien haben ...
Mehr lesen »