Lidl listet Bioland Produkte

12.10.2018

Lidl ist der erte Discounter, der nun im Biosegment über die EU-Standartshinaus geht und 2019 sein Biosortiment auf das Bioland Label umstellt. Dem Abschluß gingen 18 monatige Verhandlungen voraus. Nun wurde eine Vereinbarung erzielt.

Die Umstellung bringt der Marke Bioland einerseits enormen Schub in der Nachfrage und Bekanntheit, fordert aber die sichere Rohstoffversorgung andererseits. Der Lebensmittelhandel ist dafür bekannt, leere Regale wegen Rohstoffengengpässen als nicht akzeptabel zu werten.

Schwerpunktmäßig regionale Beschaffung der ökologisch produzierten Rohstoffe alleine wird hier nicht mehr funktionieren.

Lidl ist zusammen mit Kaufland als Schwarz Gruppe die Nummer Zwei in Deutschland. Die Lebensmitelzeitung bezifferte den Umsatz von Lidl in 2017 mit 24,3 Mrd. Euro.

 


« zurück

Österreicher wollen mehr Bio

14.09.2019
Der Verband der österreichischen Biobauern will die staatlichen Zuschüsse für den Klima-, Umwelt- und Tierschutz ...
Mehr lesen »

Mehr Gleisanschlüsse gefordert

17.06.2019
Verbände, zu denen auch der BVA als Mitunterzeichner zählt, Vereine aus Industrie, Handel, Logistik und öffentlichen ...
Mehr lesen »

Betrug bei Bioware aus China

12.04.2019
Immer wieder gibt es Berichte über Betrug bei BioWare aus China. 2009 im spiegel, 2011 taz, 2014 Welt, 2016 Stern. Der ...
Mehr lesen »